Die Religionsvielfalt der Schule ermöglicht uns miteinander und voneinander zu lernen.

In einem Umfeld, in dem Religiosität als nicht wichtig erachtet wird oder zu Fundamentalismus führen kann, ist es wichtig dieser Vielfalt Raum zu geben.

An der Kepler-Schule findet verlässlich Religionsunterricht statt, sei es ab der 7. Klasse in Form einer AG oder in der Kooperation mit dem Unterrichtsfach Ethik. Ab der 9. Klasse haben die Schüler*innen zusätzlich die Möglichkeit innerhalb eines Wahlpflichtfaches das Fach  Ev. Religion zu wählen.

Des Weiteren engagiert sich der RU-Fachbereich in diversen Unterrichtsprojekten:

  • Soziales Lernen: hier wird mit den Schüler*innen an der Frage gearbeitet, wie sie eine gute Klassengemeinschaft werden

  • One Billion Rising, einem Projekt bei dem es um das Verhindern von Gewalt an Frauen geht

  • Implementierung von Streitschlichtern

  • theoretische und praktische Arbeit am Projekt Trainingsraum.

Wir lernen mit Respekt dem Anderen zuzuhören, Argumente zu formulieren und uns somit ein friedliches Lernen zu ermöglichen.


Weitere Informationen und Kontaktdaten auf der Homepage der Schule