Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mein Name ist Saskia Saaro. Ich bin Religions- und Gemeindepädagogin und unterrichte seit Januar 2019 evangelische Religion an der Hermann-Sander-Schule. An dieser Schule wird der Unterricht ökumenisch erteilt und ist ein Angebot religiöser Bildung für alle Schülerinnen und Schüler, egal welcher Herkunft und welcher Religion.  Die An- und Abmeldung hierzu geschieht in der Regel zum Schuljahresbeginn.

Religionsunterricht -  worum geht es da?

Im Religionsunterricht beschäftigen wir uns mit Lebensfragen. Wir bearbeiten Themen, die das Leben und die Umwelt der Kinder prägen. Indem wir uns kreativ und auf vielfältige Art und Weise in verschiedene Situationen hineindenken, erweitern wir den Horizont der Schüler*innen und lernen, dass unser Tun und Handeln immer auch in unsere Umwelt hinauswirken. Im Religionsunterricht tauschen wir uns respektvoll und vertrauensvoll über Erfahrungen und Anschauungen aus. Dieser Austausch ist sehr wertvoll, da die Kinder aus verschiedenen Traditionen und Religionen zusammenkommen und voneinander berichten.

Beispiele ausgewählter Themen des Religionsunterrichtes
  • ICH - DU - WIR: Wir schaffen ein friedliches Miteinander

  • Biblische und andere Geschichten

  • Die Weltreligionen, ihre Bräuche und Feste

  • Warum? - Feste im Jahreskreis kennen und ihre Bedeutung verstehen


Weitere Informationen und Kontaktdaten auf der Homepage der Schule