Scriptural Reasoning – Nachdenken anhand der Schrift | Evangelischer Kirchenkreis Neukölln

Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Scriptural Reasoning – Nachdenken anhand der Schrift

Christlich-muslimische Lesegruppe zu Texten
aus Bibel und Koran

Christen und Muslime verbindet eine besondere Beziehung zu ihren Heiligen Schriften. Deshalb gibt es im Kirchenkreis Neukölln eine muslimisch-christliche Lesegruppe. Wir treffen uns  regelmäßig an wechselnden Standorten, um gemeinsam Texte aus dem Koran und der Bibel zu lesen. Dabei orientieren wir uns an der im englischsprachigen Raum entwickelten Methode des Scriptural Reasoning.

Scriptural Reasoning lässt sich mit „schriftgeleitete Reflexion“ übersetzen. Im Zentrum des Scriptural Reasoning steht nicht das „Wissen“ über die eigene oder fremde Religion, sondern das gemeinsame sich Einlassen aufeinander und auf die Texte aus Bibel und Koran. Die Texte laden zu vertiefter Begegnung ein.

Für jedes Treffen wird je ein Text aus dem Koran und der Bibel ausgewählt, die in einem thematischen Bezug zueinander stehen. Sie werden jeweils von einem Mitglied der beiden Religionsgruppen eingebracht und zur Diskussion gestellt. So entsteht ein mehrschichtiges Gespräch zwischen den Leser/innen und den Texten, in dem nicht festgefahrene Meinungen zählen, sondern sich im gemeinsamem Nachdenken neue Bedeutungsfelder erschließen.

Interreligiöse und ökumenische Arbeit

Pfarrer Dr. Reinhard Kees

Pfarrer für interkulturelle, interreligiöse und ökumenische Arbeit im Ev. Kirchenkreis Neukölln und am Interkulturellen Zentrum Genezareth
Herrfurthplatz 14, 12049 Berlin | Telefon 0160 98 23 74 62 | r.kees@kk-neukoelln.de

Beirat für den interreligiösen Dialog und die interkulturelle Arbeit im Ev. Kirchenkreis Neukölln