Montag, 9. November 2020, 19:00 Uhr

Das Dorfkino, das „Cinema Paradiso“ war seinerzeit der zentrale Ort, an dem sich die Sehnsüchte und Erfahrungen im Kino und im realen Leben trafen. Tornatores ausdrücklich nostalgisches Werk öffnet den Blick auf eine Kindheit in einem italienischen Dorf in den vierziger Jahren und ist zugleich eine Verbeugung vor der Geschichte und der Bedeutung des Kinos als zentralem Ort für eine ganze Gemeinschaft.

Wiederaufnahme der Filmvorführungen, natürlich unter Beachtung der Hygienerichtlinien

Film mit Felix im Kirchsaal: "Cinema Paradiso"
Mitwirkende
Felix von Plötz u.a.
Ort Martin-Luther-Kirche Neukölln, Fuldastraße 50, 12045 Berlin
Preis
Eintritt frei - Spenden für das Obdachlosencafé erbeten