×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Donnerstag, 27. Februar 2020, 17:00 - 20:00 Uhr

In Erzählungen, in Gleichnissen, in Briefen – in ganz unterschiedlichen Kontexten begegnet uns wörtliche Rede in Lesungstexten. Sie kann Teil eines Gesprächs sein, bei dem die Gesprächspartner in schnellem Wechsel aufeinander antworten oder ein langer Monolog; sie kann sich innerhalb einer Erzählungen bewegen oder sich an die Hörenden bzw. Lesenden wenden. Sie ist nie emotionslos, sondern drückt mehr oder weniger direkt ganz unterschiedliche Gefühle aus. All das macht den Vortrag der wörtlichen Rede zu einer Herausforderung und der wollen wir uns in dem Workshop stellen mit viel Zeit zum Üben und ausführlichen Rückmeldungen. 

Die Teilnehmer/innenzahl ist auf 8 Personen begrenzt.

Anmeldung bis 14. Februar 2020

Lektorenarbeit im KK Neukölln
Gabriele Fichtenhofer
Telefon: 030 68904159; E-Mail: gemeindeberatung@kk.neukoelln.de

Mitwirkende
Susanne Schlenzig, (Schauspielerin, Pädagogin und Therapeutin), Anmeldung bis 14. Februar 2020
Ort
Johann-Christoph-Blumhardt-Gemeinde, Buckower Damm 59/61, 12349 Berlin