Samstag, 21. Dezember 2019, 18:00 Uhr

Es erklingen Werke von Max Reger, Vincenzo Bellini, Mendelssohn Bartholdy, Engelbert Humperdinck, bekannte und unbekannte Volksweisen sowie Orgelimprovisationen. Natürlich ist das Programm der drei Musiker/Innen auf das bevorstehende Weihnachtsfest abgestimmt.

Es ist seit über 17 Jahren eine schöne Tradition, am letzten Sonnabend vor Heiligabend in der Evangelischen Kirche die seltene Parabrahm-Orgel aus dem Jahr 1908 erklingen zu lassen. Bei diesem vorweihnachtlich gestalteten Konzert ist es meist der Eichwalder Kirchenmusiker Peter Aumeier, der die Orgel spielt. Bekanntermaßen ist Peter Aumeier am besten mit dem Instrument vertraut. Immer wieder lädt er sich für dieses jeweils letzte Konzert des Jahres musikalische Gäste ein, Sänger/Sängerin oder ein zusätzliches Instrument.

(Foto: Fritz)

Mitwirkende
Peter Aumeier (Orgel), Juliana Schmidt (Sopran), Nicole Strohbach (Sopran)
Ort
Kirche Eichwalde, Händelplatz, 15732 Eichwalde, Deutschland
Preis
Eintritt frei