×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Samstag, 15. Juni 2019, 16:00 - 17:00 Uhr

Der heute geläufige Name Shanty (englisch Sea Shanty) tauchte erstmals Mitte des 19. Jahrhunderts auf. Er wurde vermutlich vom englischen chant = ‚singen/Gesang‘ und dem französischen chanter = ‚singen‘ abgeleitet.

Der ursprüngliche praktische Zweck des Shanty als Arbeitslied stand bei den Seeleuten immer an erster Stelle. Sprachliche und musikalische Aspekte spielten dagegen kaum eine Rolle. Es war allein wichtig, dass der Shanty die Arbeit unterstützte. Der Shantyman konzentrierte sich darauf, den Arbeitstakt zu bestimmen und die Matrosen mit seinen improvisierten Texten anzuspornen und zu unterhalten.

Heute erfreuen sich die Shantys immer größerer Begeisterung und dienen ausschließlich der Unterhaltung. Zum Arbeiten wird hier niemand mehr verdonnert, höchstens zum mitsingen und schunkeln.

Mitwirkende
Shanty Chor Reinickendorf
Ort
Dorfkirche Alt-Buckow, Alt-Buckow 36, 12349 Berlin, Deutschland
Preis
Eintritt frei