Veröffentlicht am Di., 7. Jan. 2020 12:00 Uhr

"Leben, Loben und Leiden zwischen Orient und Okzident" - Eine Foto-ausstellung zur Kultur, Religion und Geschichte des armenischen Volkes bildet das Herzstück der Veranstaltungsreihe "Neukölln armenisch", zu der das Interkulturelle Zentrum Genezareth vom 24. Januar bis 2. April 2020 einlädt. Die Ausstellung wird eingerahmt von Vorträgen und Diskussionen zum Thema sowie Konzerten armenischer Künstler.

Pfarrer Dr. Reinhard Kees setzt damit die Reihe «Neukölln - interkulturell» fort, mit der er den unterschiedlichen in Neukölln lebenden Kulturen ein Forum geben möchte und zu Begegnung und Austausch einlädt. Auch dieses Mal bietet das Programm dazu wieder zahlreiche Möglichkeiten, z.B. bei Themenabenden zur Annäherung an Armenien, zur sakralen Baukunst in Armenien oder zur Kultur des Landes.

Hier finden Sie das komplette Programm von "Neukölln armenisch"

Foto: Reinhard Kees

Kategorien Aktuelles