Veröffentlicht am Di., 29. Okt. 2019 15:39 Uhr

Zum Nachlesen: Nach dem „Jahr der Wunder“ 1989, der Hoffnung, Euphorie, dem Sieg der Demokratie, erleben wir die Demokratie heute als zerbrechliches, gefährdetes System. Was können wir tun, um die Demokratie zu schützen und zu stärken? Darüber sprach Wolfgang Thierse am 25. Oktober in der Zeuthener Martin-Luther-Kirche.

Kategorien Aktuelles